I see signs now all the time

Rotation: Bloc Party - Signs // Bloc Party - Mercury // Regina Spektor - Dance Anthem for the 80s // Gossip - For Keeps // Sia - The Girl You Lost To Cocaine // Sia - Day To Soon //  Shout Out Louds - Tonight I Have To Leave It (Remix) // David Ford - Go to Hell
 

Padam, Padadadadam, die Schritte werden wieder schneller. Die Schuhe sind leichter, weil die Sonne scheint und weil es sich in Ballerinas ohnehin leichtfüßiger lebt als in dicken Stiefeln. Es riecht nach Autoabgasen und ich fühle mich zurückversetzt in den Sommer vor drei Jahren, höre die Buschtrommeln aus einem Zelt, stoppe und vergesse für einen Moment, dass ich hier bin und nicht dort. Ein Plausch, ein Lachen, wieso ist es nicht immer so leicht, so nett, so gut zueinander? Ich tapere weiter, mit einer kleinen silbernen Scheibe gute Laune in der Handtasche, aber Wehmut in den Gedanken. Hier ist nicht dort und hier will ich gerade nicht sein. Weg vom Alltag, vom alltäglichen Hin- und wieder zurück, dazwischen nicht viel, eine Umarmung bevor der neue Tag wieder beginnt. Heute ist gestern ist morgen - und man könnte sagen, gut, das ist eben so, so ist das Leben, so wird es weiter sein, sei froh, dass es ist wie ist ist. Doch die Augen werden müder dabei immer das Gleiche zu sehen, so anders es dann doch immer wieder ist, der Elan ist verschwunden auf dem Weg zwischen der Auffahrt zum Alltag, dem Waschmittelkaufen und der Flucht in die Welt der anderen. Nothing ever happens, nothing happens at all / The needle returns to the start of the song / And we all sing along like before Doch manchmal, wenn man gerade nur das Waschmittel und den ganzen anderen Kram nach Hause tragen will, dann begegnet einem kurz der Sinn, die Begeisterung und die Erinnerung für das, was man einmal plante. Und es geht kurz wieder einfacher, schneller, Padam, Padadadam.

21.6.09 11:25

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Werbung